Pastis de Luxembourg

Produktions-
prozess

Für die Herstellung unseres Pastis de Luxembourg sind eine sorgfältige Planung und ein zeitlich genau abgestimmter Produktionsprozess von außerordentlicher Bedeutung. Der Prozess beginnt mit der Auswahl der 11 Zutaten unserer Rezeptur, gefolgt von der Vorbereitung für ihre jeweilige Verwendung. Einige von ihnen werden destilliert, andere werden länger mazeriert und wieder Andere beides.Für die Mazeration werden die ausgewählten aromatischen Pflanzen, Gewürze und Kräuter einzeln in Behälter abgefüllt, welche neutralen Alkohol zwischen 20 und 60 % vol enthalten. Es dauert einige Tage, bis die gewünschten Aromen durch den Alkohol extrahiert sind. Das Ergebnis sind verschiedene Infusionen, die alle ihre ganz individuellen Eigenschaften und ihren eigenen Beitrag zum Endprodukt haben.

Neben den verschiedenen Infusionen stellen wir ein Destillat mittels traditioneller Destillation in einer kupfernen Brennanlage her. Dieses Verfahren ermöglicht es uns, die verschiedenen Öle, Essenzen und Aromen zu extrahieren, die den aromatischen Pflanzen, Kräutern und Gewürzen innewohnen. Die Infusionen und das Destillat werden dann präzise zusammengefügt und nach und nach entmineralisiertes Wasser hinzugefügt, um den Pastis auf eine Trinkstärke von 45 % vol zu reduzieren. Vor der Filtration lassen wir die Mischung einige Wochen ruhen, damit sich das Sediment der Infusionen am Boden des Tanks sammeln können. Nachdem wir die Charge verkostet und validiert haben, fügen wir den Zucker hinzu, und der Pastis ist bereit für die Abfüllung in Flaschen.

Neben den verschiedenen Infusionen stellen wir ein Destillat mittels traditioneller Destillation in einer kupfernen Brennanlage her. Dieses Verfahren ermöglicht es uns, die verschiedenen Öle, Essenzen und Aromen zu extrahieren, die den aromatischen Pflanzen, Kräutern und Gewürzen innewohnen. Die Infusionen und das Destillat werden dann präzise zusammengefügt und nach und nach entmineralisiertes Wasser hinzugefügt, um den Pastis auf eine Trinkstärke von 45 % vol zu reduzieren. Vor der Filtration lassen wir die Mischung einige Wochen ruhen, damit sich das Sediment der Infusionen am Boden des Tanks sammeln können. Nachdem wir die Charge verkostet und validiert haben, fügen wir den Zucker hinzu, und der Pastis ist bereit für die Abfüllung in Flaschen.

Verkostungs-
noten

Nose

Grüne kräuterige Noten erinnern an Anis und frischen Fenchel und vervollständigen sich durch den würzigeren Sternanis, süße Lakritze und Anklänge von Kamille.

Palate

Die Zusammensetzung der unterschiedlichen Anisaromen in Verbindung mit den erdigen Süßholznoten,formen einen reichhaltigen Gaumen, während die Kräuterfrische an geriebene Zitronenschale erinnert.

Finish

Geschmackvolle, tiefgründige und beständige Anis- und Süßholznoten, zusammen mit anhaltenden frischen Fenchelaromen.

Servier-
vorschlag

Für den perfekte Trinkgenuss empfehlen wir, 1 Volumen (2cl) Pastis de Luxembourg mit 3 bis 5 Volumen Wasser zu mischen. Wenn Sie Ihren Pastis lieber auf Eis trinken, fügen Sie die Eiswürfel erst nach dem Einschenken des Wassers hinzu. Er eignet sich am besten zu jedem Aperitif und kann auch zu Fisch, Gemüse und Käse serviert werden.

You must be 18 years old to visit this site.

Please verify your age